Behandlung mit FemiLift Laser

Im Laufe der Zeit können natürliche Prozesse im Leben einer Frau, wie evtl. eine Geburt oder hormonelle Veränderungen, zu verschiedenen Erkrankungen wie unfreiwilligem Urinverlust, vaginalem Gewebeschwund, Scheidentrockenheit und wiederkehrende Harnwegs-Infektionen führen. Dies hat häufig Einschränkungen hinsichtlich der Lebensqualität – und des Selbstwertgefühls – zur Folge.

FemiLift ist eine moderne, minimal-invasive Laserbehandlung, die eine Vielzahl von gynäkologischen Beschwerden lindern hilft. Die Behandlung strafft das vaginale Gewebe, sorgt für eine bessere Durchblutung und bringt Elastizität und Feuchtigkeit zurück. Die FemiLift-Behandlung wird ambulant direkt in unserer Praxis durchgeführt und verursacht keine Nebenwirkungen und keine Ausfallzeit.

FemiLift kann z. B. eingesetzt werden bei:

  • Scheidentrockenheit
  • Atrophie (vaginaler Gewebeschwund)
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Brennen, Jucken, erschlafftem Vaginalgewebe
  • wiederkehrenden Harnwegsinfekten oder Belastungsinkontinenz
  • Wechseljahresbeschwerden, Beschwerden nach einer Krebstherapie oder Geburt
  • Lichen sclerosus u.a.

Die Laserbehandlung liefert optimale Behandlungsergebnisse für mehr weibliches Wohlbefinden – unabhängig von Ihrem Alter oder der Lebensphase, in der Sie sich befinden. Die Behandlung ist schnell durchzuführen, schmerzarm, sicher und wirksam. Wir beraten Sie gern persönlich zur FemiLift-Behandlung.
Weitere Informationen zu der Behandlung finden Sie hier: almafemilift.de